•  
  •  

Ernährungsberatung in Covid-19 - Zeiten

Ich befolge das Schutz-Konzept des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)
und des Schweizerischen Verbandes der Ernährungsberater (SVDE).

Bitte beachten Sie folgende Punkte

Es können max. zwei Personen gemeinsam zur Ernährungsberatung kommen.

Leider kann ich für die jüngeren Kinder keine Spielsachen zur Verfügung stellen und das Abstandhalten ist kaum möglich, darum dürfen sie bei der Beratung nicht anwesend sein.

Zum Schutz steht eine grosse Plexiglasscheibe auf dem Besprechungstisch. Wenn Sie eine Schutzmaske wünschen, so bitte ich Sie, diese selber mitbringen.

In folgenden Situationen führe ich die Ernährungsberatung telefonisch durch, bitte informieren Sie mich telefonisch oder per Mail im Voraus, wenn die Beratung per Telefon stattfinden soll. Telefonische Beratungen werden gleich abgerechnet wie Konsultationen in der Praxis.

  • Sie haben Symptome einer Erkältung oder eine erhöhte Körpertemperatur oder andere Symptome, die mit einer Corona-Erkrankung einhergehen können.
  • Eine Person, die im gleichen Haushalt lebt, ist an Corona erkrankt oder es besteht der Verdacht auf eine Corona-Erkrankung.
  • Sie haben keine Betreuungsmöglichkeit für Ihre jüngeren Kinder.​​​​​​​
  • Sie möchten aus einem persönlichen Grund nicht in die Ernährungsberatung vor Ort kommen, z.B. weil Sie zu den besonders gefährdeten Personen gehören.

Bitte berichten Sie mir 24 Std. vorher, wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können. Sie sparen sich damit dessen Verrechnung.

Für Ihr Vertrauen bedanke ich mich herzlich